Regenbogenmamas:
Der Podcast

Hier findest du alle Folgen meines neuen Podcasts direkt nach Erscheinen, natürlich mit Themen rund um die Folgeschwangerschaft und das Leben als Regenbogenmama.

Außerdem findest du die Folgen auf allen gängigen Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Google oder YouTube. 

Im Podcast öffne ich den Raum für die vielfältigen Gefühle, besonderen Herausforderungen und auch die magischen Momente, die eine Regenbogenschwangerschaft mit sich bringt. Es kommen ExpertInnen, Betroffene sowie Angehörige gleichermaßen zu Wort, damit du hier ein umfassendes Bild über diese besondere Zeit bekommst.

Ich freue mich, dass du hier bist und wünsche dir viel Spaß und viele Erkenntnisse beim Hören der Folgen.

Folge 001 – Was dich in diesem Podcast erwartet

14.11.2023
In dieser ersten Folge meines neuen Podcasts spreche ich darüber, warum es meiner Meinung nach längst überfällig ist, dass die Folgeschwangerschaft einen eigenen Podcast bekommt.

Ich gehe der Frage nach, wie sich eine Verlusterfahrung auf das weitere Leben und eine geplante Folgeschwangerschaft auswirkt. Ich erkläre dir, warum mit positivem Test eben nicht alles wieder gut ist und warum viele Betroffene fühlen, dass eine rein medizinische Form der Begleitung in ihrer Folgeschwangerschaft nicht ausreicht, um wieder ins Vertrauen zu finden. Was also macht die Folgeschwangerschaft denn so besonders, und was brauchen Betroffene?

Die Antworten auf all diese Fragen bekommst du in dieser ersten Folge des Podcasts. Ebenso teile ich meine persönlichen Gründe für den Podcast und meine Arbeit mit Regenbogenmamas mit dir. Ganz viel Spaß beim Hören dieser Folge.

Folge 002 – Begrifflichkeiten Regenbogenschwangerschaft: Regenbogenbaby, Sternenkind, kleine und stille Geburt

14.11.2023
Regenbogenbaby und Sternenkind. Was für Betroffene völlig gängige Begriffe sind, sind für viele Außenstehende völlig unbekannte Wörter. In der zweiten Folge meines Podcasts möchte ich daher einmal ausführlich über diese Wörter sprechen und darüber, welche Worte möglicherweise auch nicht so gerne von uns Sterneneltern gehört werden.

Ich spreche in der Folge aus meiner Perspektive als betroffene Sternenkindmama und nicht als Fachperson. Mir ist es wichtig, auf die emotionale Dimension der Begrifflichkeiten einzugehen, da diese zentral wichtig ist im Umgang mit Sternenkindeltern. Wenn du Angehöriger bist oder Fachperson, ist diese Folge daher ein absolutes Must-Hear.

Ich teile darüber hinaus noch ein paar meiner Gedanken mit dir zu den Vorteilen, aber auch der Begrenzung dieser Sprache für uns als Sternenkindeltern. Ganz viel Spaß beim Hören dieser Folge.

Folge 003 – Mythbuster Folgeschwangerschaft: Was sind Mythen bei der Schwangerschaft nach einem Sternenkind?

21.11.2023
In dieser Folge erwarten dich nicht nur das Aufdecken fünf der größte Mythen im Bereich der Folgeschwangerschaft, sondern auch schon jede Menge Wissen, Tipps und Denkanstöße Rund um dieses Thema.

Es halten sich unzählige Mythen und Gerüchte zur Folgeschwangerschaft, und 5 von ihnen fühle ich in dieser Folge auf den Zahn.

1. Sobald das Regenbogenbaby da ist, ist alles (wieder) gut.
2. Eine Folgeschwangerschaft ist nie schön.
3. Die Trauer muss mit positivem Test dann vorbei sein (sonst schadet es dem Baby).
4. Ultraschall-Untersuchungen reichen aus. um wieder ins Vertrauen zu kommen.
5. Die Folgeschwangerschaft betrifft nur die Mama.

Ich kann dir versprechen, wir gehen richtig tief rein. Also schau, dass du die nächste Stunde ungestört bist, stell dein Handy aus und mach dich bereit für diesen deep Dive in ganz zentrale Punkte für dich als Sternenkind- oder Regenbogenmama. Ganz viel Spaß beim Hören dieser Folge.

Folge 004 – Meine Vorstellung und mein Weg von der Sternenkindmama zur Regenbogenmama

05.12.2023
In der heutigen Folge stelle ich mich dir ein wenig ausführlicher vor. Mir ist nämlich eingefallen, dass du möglicherweise bzw. wahrscheinlich gar nicht weißt, wer ich bin 😉 Das möchte ich mit dieser Folge ändern und mich hier einmal bei dir vorstellen.

Ich reise gemeinsam zurück und ich nehme dich mit in die Anfänge meiner Mutterschaft und weiter noch in meinen Weg von der Sternenkindmama zur Regenbogenmama. Ich spreche über die Entstehung von Regenbogenmamas und warum ich gerade in Costa Rica lebe. Es ist also eine ganz persönliche Folge, und meine Intention war es, dass du danach das Gefühl hast, mich ein wenig besser zu kennen.

Dabei ist es natürlich immer schwer, „alles“ in eine Folge zu packen, und ich habe mich in dieser Folge auf meinen persönlichen und beruflichen Weg konzentriert, da ich denke, dass das für deinen Einstieg in meine Welt am wichtigsten ist.

Spezielle Folgen zu Lara, meiner Sternentochter, meinen bisherigen Folgeschwangerschaften und auch dieser Folgeschwangerschaft in Costa Rica sind geplant. Ganz viel Spaß beim Hören dieser Folge.

Folge 005 – Gespräch mit Isabel über ihren langen Kinderwunschweg, ihre Sternenkinder und ihre Regenbogenschwangerschaft

19.12.2023
In den kommenden Folgen sprechen Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen und zu unterschiedlichen Punkten in der Schwangerschaft oder auch nach der Geburt ihre Babys verloren haben. Mein Anliegen ist es, in dieser Serie der Erfahrungsberichte ein breites Bild von Verlusterfahrungen in der Schwangerschaft und der sich daraus ergebenden Folgeschwangerschaft aufzeigen.

In der heutigen Folge ist Isabel zu Gast. Trotz ihres sehr langen und steinigen Wegs durch die Kinderwunschzeit hat sie ihren positiven Antrieb im Kern nie völlig verloren. Isabel ist mehrfache Sternenkindmama. Neben ihren beiden Sternchen verlor sie ihre kleine Tochter Lilli in der 18. SSW aufgrund einer Infektion in der Schwangerschaft.

Zur Aufnahme der Folge war Isabel gerade im letzten Trimester ihrer Regenbogenschwangerschaft. Sie nimmt dich mit auf ihre persönliche Reise, die sie an diesen Punkt gebracht hat, und teilt mit dir ihre Herausforderungen in dieser Zeit und ebenso das, was ihr geholfen hat, den Mut nie völlig zu verlieren.

Falls du eine ähnliche Geschichte wie Isi hast, hoffe ich, dass du daraus Mut für deinen weiteren Weg schöpfen kannst. Ich wünsche die viele Erkenntnisse beim Hören dieser Folge. Mut ist Angst plus ein Schritt!

Folge 006 – Gespräch mit Sternenmama Judith über ihren Weg zum Regenbogenbaby nach vier Sternenkindern im 1. Trimester

02.01.2024
In der heutigen Podcastfolge ist Judith zu Gast. Judith hat vor knapp 2 Jahren ihre Regenbogentochter geboren. Der Weg bis dahin war nicht einfach. Sie war zuvor bereits 4 x schwanger und musste ihre Sternenkinder innerhalb des ersten Trimesters wieder gehen lassen.

Je öfter sich ein Verlust wiederholt, desto schwieriger ist es, neuen Mut und Hoffnung zu schöpfen, dass es doch noch zu einem guten Ausgang kommen kann. Judith hat diesen Mut immer wieder neu geschöpft und lässt dich in dieser Folge daran teilhaben. Sie teilt mit dir ihre persönlichen Herausforderungen, aber auch ihre Ressourcen auf diesem langen Weg zum Regenbogenbaby. Da sie selbst auch Ärztin ist gibt sie neben den vielen persönlichen Einblicken auch ihre fachliche Einschätzung dazu ab, warum die rein medizinischen Begleitung in der Folgeschwangerschaft zu wenig für sie war, um wieder nachhaltig ins Vertrauen zu finden.

Falls du eine ähnliche Geschichte wie Judith hast, hoffe ich, dass du daraus Mut und Kraft für deinen weiteren Weg schöpfen kannst. Ich wünsche die viele Erkenntnisse beim Hören dieser Folge. Mut ist Angst plus ein Schritt!

Folge 007 – Maren spricht über ihre Regenbogenschwangerschaft nach dem Verlust ihres Sohnes aufgrund einer Trisomie 13

16.01.2024
Heute ist Maren zu Gast. Maren ist dreifache Jungsmama, Sternenkind- und Regenbogenmama. In der heutigen Folge spricht sie über die Schwangerschaft mit ihrem Sternenjungen, Alani, die völlig unerwartet in der 15. SSW endete, als bei der Vorsorgeuntersuchung kein Herzschlag mehr festgestellt wurde. Die Obduktion ergab, dass Alani an einer Trisomie 13 litt und in Folge dieser Chromosomenanomalie verstarb.

Wie sich diese Diagnose auf Marens Folge­schwangerschaft ausgewirkt hat und wie sich ihre direkte Folgeschwangerschaft zur Schwangerschaft mit ihrem zweiten Regenbogenbaby anfühlte, erzählt sie uns in diesem einfühlsamen Interview.

Falls du eine ähnliche Geschichte wie Maren hast, hoffe ich, dass du daraus Mut und Kraft für deinen weiteren Weg schöpfen kannst. Ich wünsche die viele Erkenntnisse beim Hören dieser Folge. Mut ist Angst plus ein Schritt!

Folge 008 – Gespräch mit Sternenmama Nina über ihre Folgeschwangerschaft nach dem Tod ihres Sohnes kurz nach der Geburt

30.01.2024
In der heutigen Podcastfolge ist Nina zu Gast. Nina war in meinem ersten Healing Circle 2021, als sie ganz frisch mit ihrem Regenbogenbaby schwanger war. Einige Monate zuvor hat sie ihren Sohn Jonathan kurz nach der Geburt verloren.

Nach Jonathans Tod war für Nina rasch der Wunsch nach einem Folgekind da, und sie wurde nach 5 Monaten schwanger mit ihrem Regenbogenbaby. Trotz des starken Kinderwunsches und der Freude über den positiven Test kamen sehr schnell Ängste in der Schwangerschaft hinzu.

Was Nina geholfen hat, um wieder in ihr Vertrauen zu finden und wie ihre Regenbogenschwangerschaft nach dem späten und plötzlichen Tod von Jonathan war, erzählt sie dir in diesem Podcast.

Falls du eine ähnliche Geschichte wie Nina hast, hoffe ich, dass du daraus Mut und Kraft für deinen weiteren Weg schöpfen kannst.

Falls du sie in ihrer Doulatätigkeit kontaktieren möchtest, findest du sie unter www.nina-kreutzer.de. Ich wünsche die viele Erkenntnisse beim Hören dieser Folge. Mut ist Angst plus ein Schritt!

Folge 009: Sternenmama Dalma – Eine infauste Diagnose in der Schwangerschaft und der bewegende Weg des Weitertragens

13.02.2024
Als Dalma in ihrer Schwangerschaft erfuhr, dass ihre Tochter schwer krank und diese Krankheit nicht mit dem Leben vereinbar ist, durchlebte sie den Albtraum vieler Eltern. Glücklicherweise wurde Dalma sehr einfühlsam und professionell begleitet.

Im Verein Weitertragen e.V. fand sie andere Betroffene und durch dieses Forum beschlossen Dalma und ihr Mann, die Schwangerschaft nicht abzubrechen.

In diesem Gespräch teilt sie ihre Gefühle mit uns: Vom ersten Verdacht über die klare Diagnose bis zu ihrer Erfahrung damit, die Schwangerschaft weiter auszutragen. Dalma gibt einen sehr persönlichen Einblick in die Herausforderungen vor denen sie stand und ebenso über die positiven und wertvollen Aspekte, die sich für sie und ihre Familie ergeben haben

Auch findet die Folgeschwangerschaft ihren Raum, denn Dalma war nach der Geburt ihrer Tochter noch zwei weitere Male schwanger.

Um eine für sich klare Entscheidung treffen zu können, brauchen betroffene Familien Zeit und ausreichend Informationen zur Erkrankung selbst, aber auch über die verschiedenen Optionen.

Dalma gibt uns einen Einblick in die Arbeit des Vereins und als Fachperson ist es ein Must-Know, dessen Arbeit zu kennen.

Folge 010 - Sternenkindmama Maya spricht über ihre Regenbogenschwangerschaften und ihre drei Sternenkinder

27.02.2024
Regenbogenmama Maya spricht über ihre Regenbogenschwangerschaften, sie ist Mama von 6 Kindern. Zwei an der Hand, 3 bei den Sternen und eines im Bauch.

Ihre Geschichte hat die Besonderheit, dass sie mehrere Regenbogenschwangerschaften erlebt hatte.

Die erste nach dem Verlust zweier Sternenkinder im 1. Trimster. Ihre Regenbogentochter ist ihr erstes Kind an der Hand.

Es folgte wieder eine Verlustschwangerschaft, denn ihr Sohn starb unerwartet in der 39. ssw nach einer problemlosen Schwangerschaft.

Ich lernte Maya im Coaching während nachfolgenden Regenbogenschwangerschaften kennen.

🌈 In dieser Podcast Episode erzählt Maya von diesem besonderen Weg

🌈 Sie berichtet, wie sie mit den Ängsten ihrer Tochter umging, die den Tod ihres kleinen Bruders erlebt hatte

🌈 und verrät ihr Lieblingstool in den Regenbogenschwangerschaften.

Falls du eine ähnliche Geschichte hast, hoffe ich, dass du aus dieser Folge Mut und Kraft für deinen weiteren Weg schöpfst.

Datenschutz
Regenbogenmamas, Inhaber: Kerstin Ziegler (Firmensitz: Costa Rica), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Regenbogenmamas, Inhaber: Kerstin Ziegler (Firmensitz: Costa Rica), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.